Ölmassage und Aromatherapie

Die traditionelle thailändische Massage kann durch eine sanfte Ganzkörpermassage der oberflächlichen Muskulatur mit ausgewählten Massageölen unterstützt werden. Speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Aromen unterstützen die Behandlung.

Duftstoffe allgemein können in verschiedenen Weisen auf den menschlichen Körper einwirken:

  • Der Geruchssinn wird angesprochen. Dies führt zu einer Sinneswahrnehmung mit all den damit verbundenen Nebeneffekten (Gefühlseindruck, Erinnerung, reflektorische Beeinflussung verschiedener Körperfunktionen, etc.). Ein Beispiel hierfür ist die Aromatherapie-Massage: Sie ist die wichtigste Methode der Aromatherapeuten auf dem Sektor der alternativen Gesundheitspflege. Wesentlich geprägt wurde dieses Anwendungsgebiet von der Französin Marguerite Maury: Sie untersuchte die Wirkung von Aromen, wenn sie auf die Haut aufgetragen werden. Dies erfordert Kenntnisse zur Anatomie und Massage sowie über die Eigenschaften der einzelnen ätherischen Öle.
  • Durch Inhalation können ätherische Öle auch eine direkte Wirkung auf die Organe haben. Lavendelöl soll zum Beispiel beruhigend wirken, Thymian aktivierend, Jasmin antidepressiv, und Orangen- und Zitronenöl sollen die Stimmung aufhellen.

 

Wir verwenden ausschließlich Naturprodukte in unserer Praxis.

Wir verwenden ausschließlich Produkte, deren Herkunft und Zusammenstellung wir kennen.

Wir verzichten generell auf chemische Zusatzstoffe und Konservierungsmittel.

Wir beziehen unsere Öle direkt vom Hersteller, der zertifizierte, hohe Qualitätsstandarts erfüllt. 

Auf besonderen Wunsch verwenden wir, gegen Aufpreis, besondere pflanzliche Öle wie Mandelöl, Sesamöl etc.

Nach oben