Therapeutische thailändische Massage (Nuad)

  Die traditionelle thailändische Massage ist eine therapeutische Massagetechnik, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran (Thai: นวดแผนโบราณ) bekannt ist, was soviel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Der Ursprung dieser Lehre stammt aus Indien und liegt 2500 Jahre zurück. Diese Massagekunst ist auch heute noch ein wichtiger Bestandteil des Lebens in Thailand und wird überall gelehrt und angewandt. Die berühmtesten Stätten dieser Lehre sind "Wat Po" in Bangkok und die im Nord-Osten Thailands, im Isaan gelegene traditionelle thailändische Massageschule "Huthasart School" in Udon Thani, in der unsere Mitarbeiterinnen ausgebildet wurden.

Fundament der thailändischen Massage ist das ayurvedische System der 72000 Energielinien (nadis), von denen in der Thaimassage zehn (sip sen - สิบเส้น) bearbeitet werden. Eine traditionelle Thaimassage beinhaltetet ein komplettes System fernöstlicher Massagetechniken. Eine Akupressurbehandlung entlang der Energielinien des gesamten Körpers wird mit sanftem Dehnen und Drehen von Muskeln, Sehnen und Gelenken kombiniert. Die traditionelle thailändische Massage fördert den freien Energiefluss des Körpers und steigert so auf natürliche Weise Ihr Wohlbefinden. Bei der traditionellen Thaimassage, bei der mit den Händen, Füssen, Ellenbogen und mit den Knien der gesamte Körper des Patienten bearbeitet wird, werden Energiebahnen, die mit den Organen des Körpers verbunden sind, stimuliert. Körperliche und auch seelische Blockaden können auf diese Weise gelöst werden.

Der Abbau von Verspannungen und Verhärtungen, die Lockerung des gesamten Bewegungsapparates und die Anregung von Kreislauf und Stoffwechsel stehen dabei im Mittelpunkt.

Im Ergebnis der Massage befinden Sie sich in einem als angenehm empfundenen Entspannungszustand. Sie atmen tief und Ihr Körper wird besser durchblutet. Auch vorbeugend gibt sie dem gestressten Menschen das Gefühl eines inneren Ausgleichs, der Ruhe und dient außerdem der Regeneration des gesamten Nervensystems.

Die angebotenen Massagen im "Gamlai-Thong" folgen dieser Lehre und unsere Mitarbeiterinnen haben über viele Jahre ihre Fertigkeiten erlernt und perfektioniert.  

Alle angewandten Methoden dienen der Gesundheitsvorsorge, der Vorbeugung von Energiedefiziten und der Entspannung für Körper, Geist und Seele. Die Massagen werden entlang der Energielinien (Meridiane) durchgeführt. Stress des Alltags, Blockaden, Erschöpfungen, Müdigkeit und Nervosität werden abgebaut. Auch das Immunsystem wird ganzheitlich gestärkt und Kräfte zur Bewältigung der Arbeit und des Lebens kommen zurück...

 QQq Die therapeutische thailändische Massage lässt sich während der Behandlungszeit auf wohltuende Weise mit einer Ölmassage oder einer gezielten Fußmassage kombinieren.

Hier erfahren Sie mehr:

http://www.focus.de/gesundheit/videos/thai-massage-mit-gezieltem-druck-den-schmerz-bekaempfen_id_3573242.html

 https://de.wikipedia.org/wiki/Thai-Massage

Nach oben